Holunderblüten-Erdbeer-Torte - © www.lidl-rezeptideen.de

Holunderblüten-Erdbeer-Torte

Lovely lovestory

Eine Liebesgeschichte wie aus dem Märchenbuch: Luftiger Biskuit trifft auf eine lockere Creme mit Erdbeeren und Holunderblüten. Das Resultat: eine stilvolle Torte, die frisch und leicht nach Sommer schmeckt. Das Rezept.

Holunderblüten-Erdbeer-Torte

Zutaten für 16 Stücke
Für den Teig
6 Eier, zimmerwarm, Größe M-L
200g Zucker
1 Prise Salz
150g Mehl
50g Speisestärke
0.25 TL Backpulver

Für die Creme
10 Blätter weiße Gelatine
125ml Holunderblütensirup
750g Erdbeeren
250g Magerquark
500g griechischer Joghurt
75g Puderzucker
500g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillinzucker
Holunderblüten zum Garnieren
Backpapier

Zubereitung
Für den Biskuit eine Springform (26cm Ø) am Boden mit Backpapier belegen, Rand darum spannen. Teig nach dem Grundrezept zubereiten und in der Form glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Ausgekühlten Biskuit am Rand mit einem Messer lösen, Formrand entfernen und Biskuit stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen. Waagerecht mit einem langen scharfen Messer zweimal durchschneiden, so dass 3 Tortenböden entstehen (siehe Tipp). Untersten Boden auf eine Platte legen, gereinigten Springformrand darum schließen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 25ml Sirup mit 25ml Wasser verrühren, untersten Tortenboden mit der Hälfte tränken. 400g Erdbeeren putzen und klein würfeln.
Quark, Joghurt, übrigen Sirup und Puderzucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 2 EL Quarkcreme unterrühren, dann diese Masse zügig unter die übrige Quarkcreme ziehen. Kurz kühl stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. 200g Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. 1/3 abnehmen, gewürfelte Erdbeeren unterheben und Creme auf den Tortenboden im Ring streichen. 2. Boden darauf legen, mit übrigem angerührten Sirup tränken. Weiße Holunderblütencreme darauf verteilen und mit 3. Boden belegen. Mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
Vor dem Servieren restliche Erdbeeren putzen und längs halbieren oder vierteln. Übrige Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. Torte aus dem Ring lösen und rundherum mit der Sahne bestreichen. Mit Erdbeeren und nach Belieben mit Holunderblüten garnieren.

Tipp: Einen Biskuit in mehrere Tortenböden zu schneiden geht mit etwas Übung sehr einfach. Am besten ritzen Sie ihn mit einem langen scharfen Messer rundherum einmal ein und schneiden ihn dann parallel zur Arbeitsfläche durch. Drehen Sie dabei den Biskuit. Wer sich das nicht zutraut, kann auch einen langen, festen Faden (z.B. Küchengarn) zur Hilfe nehmen: Diesen auf der gewünschten Höhe um den Tortenboden legen und zusammenziehen, so dass der Boden abgeteilt wird. Im Küchenbedarf gibt es außerdem spezielle Geräte zum Schneiden der Tortenböden.

Zubereitungszeit: Biskuitteig (15 Minuten), Creme und Torte 90 Minuten; plus Back- und Abkühlzeit (Quelle: www.lidl-rezeptideen.de).

Wie man Holunderblütensirup selbermacht, weiß ernaehrung.de