Backen für Weihnachten: Schneemann-Kekse - © Sanella

Backen für Weihnachten: Schneemann-Kekse

Liebenswerte Winterkerle

Sieht kompliziert aus – ist es aber nicht: Denn für diese süßen Schneemann-Plätzchen braucht man nur 1 Glas als Ausstecher, Zuckerguss und ein bisschen Deko. Tipp: Wer kein Marzipan hat oder mag, kann die Schneemänner auch mit Schokoguss oder Zuckerschrift verzieren.

Schneemann-Kekse

Zutaten für 12 Stück
Für den Teig
5 Eier
250g Mehl
125g SANELLA
125g Zucker
1 EL abgeriebene Zitronenschale (oder 1 Pck. Citro Back)

Zum Verzieren
75g Marzipan Rohmasse
1-2 TL Backkakao
200g Puderzucker
12 Schokokugeln oder -pralinen
1 Pck. Feine Marzipan Rübli
1 Tube braune Zuckerschrift

Zubereitung
1. Backofen auf 200°C (Umluft: 180°C) vorheizen. Eier trennen – es werden alle Eigelb und für den Guss 2 Eiweiß benötigt. Mehl, Sanella, Zucker, Eigelb und abgeriebene Zitronenschale mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Mit einem großen Glas Kreise ausstechen. Auf mit Backpapier belegten Backblechen im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.
3. Für die Dekoration Marzipan mit Backkakao schokobraun färben. Marzipanschnüre vorformen.
4. Zwei Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker portionsweise einrieseln lassen. Mit einem Backpinsel oder Löffel den Guss auf den Keksen verstreichen. Leicht trocknen lassen. Aus den halbierten Schokokugeln und Marzipanschnur die Ohrenschützer dekorieren. Karotten als Nase platzieren und mit brauner Zuckerschrift Augen und Mund auftupfen.

Zubereitungszeit: 1 Stunde, Backzeit: 10 Minuten

Das Rezept für Lebkuchen-Plätzchen in Weihnachtsbaumform bei kuchen-hit.de