Große Sonnenbrillen sind ein Must-Have - © AlexandrTimofeev/iStockphoto

Fashion: Must-Have-Accessoires

Unverzichtbar!

Diese Sachen gehören in jeden Frauen-Kleiderschrank: ein kleines Schwarzes, ein schwarzer Blazer, gut sitzende Jeans, schwarze Pumps und der klassische beigefarbene Trenchcoat. Doch welches modische Zubehör ist ebenso unverzichtbar? Das sind die Must-Have-Accessoires, die jede Fashionista besitzen sollte...

Sonnenbrille

Die Sonnenbrille gehört einfach zu jedem Look dazu und das nicht erst seit diesem Jahrhundert. Zwar ändern sich die Trends ständig – meist gilt jedoch: je größer, desto besser. Doch nicht nur Form, sondern auch die Farbe ist entscheidend. Das klassische Schwarz können vor allem Brünette gut tragen, bei Blonden und Rothaarigen geben zum Beispiel türkisfarbene Brille den Extra-Kick.

Schals

Dick, dünn, wollig, seidig, breit, schmal – je mehr Schals, umso besser. Längst gibt es nicht nur modische Winterschals, sondern auch leichte Varianten in allen möglichen Farben, aus den verschiedensten Materialien und mit unzähligen Mustern, die das ganze Jahr über getragen werden können. Der Allrounder unter den Accessoires sorgt nicht nur für passende farbige Akzente, sondern besticht vor allem durch seine Vielfältigkeit: Je nach Modell kann der Schal zum Tuch oder zur Weste umgewandelt werden und auch als Gürtel sorgt er für einen neuen Look.

Gürtel

Auch wenn Schals zu Gürteln umfunktioniert werden können – auf eine Auswahl an "echten" Gürteln sollte Frau nicht verzichten. Dünne Varianten sind perfekt, um die Taille in einem Etuikleid zu betonen, eine Weste aufzupeppen oder einfachen Hosen einen schickeren Touch zu geben. Breitere Teile sind vor allem bei etwas molligeren Frauen günstig, da sie die Aufmerksamkeit auf sich und nicht auf die überflüssigen Pfunde lenken. Schwarze Stücke sind ein absolutes Muss, doch gerade im Frühling und Sommer dürfen es auch knallige Farben – Neon ist gerade wieder sehr im Trend – sein.

Schmuck mit dem Wow-Effekt

Neben den Schmuckstücken, die man täglich trägt und die eher unauffällig sind, sollte eine wandelbare Fashionista unbedingt ein bisschen "Statement Jewellery" besitzen, der alle Blicke auf einen zieht. Dazu gehören auffällige Ohrringe, gigantische Ringe und überdimensional große Ketten. Letzteres kann ein fades weißes T-Shirt in ein hippes Büro- oder Date-Outfit verwandeln. Bei den Ohrringen sind vor allem der Barock- und der Tassel-Stil sehr beliebt. Egal ob Natalie Portman bei den Oscars, Kate Hudson bei den Golden Globes, oder Rihanna beim Shoppen – Tassel-Ohrringe sind auch bei den Hollywoodstars ein Muss. Auch extra breite Halsbänder, sogenannte Chokers, sind richtige Hingucker. Und wer sie nicht am Hals tragen will, funktioniert sie einfach zum Armband um.

Handtasche

Zwar kann man nie genügend Taschen besitzen, aber nur zwei Varianten zählen zu den absoluten Must-Have-Accessoires. Zum einen ist die Crossbody -Bag im Alltag unverzichtbar. Der Träger schlingt sich einmal quer über den Oberkörper – die Trägerin muss sich also nicht mit von der Schulter rutschenden Taschen herum ärgern und beide Hände hat sie gleichzeitig auch noch frei. Bei der Vielzahl an Formen, Material, Größen und Farben findet jeder schnell sein praktisches Alltags-Accessoire. Zwar können zarte Crossbody-Bags aus zum Beispiel schwarzem Samt auch am Abend getragen werden, doch sollte eine feine Clutch trotzdem nicht im Taschen-Repertoire fehlen.

Claudia Donald

Welche Accessoires gerade im Trend sind weiß beautyspion.de